Aktuelle Vereinsarbeit

In den letzten Wochen und Monaten wurde es ruhiger um die Arbeit unseres Vereins.

Was gibt es also Neues?

Die verbleibenden Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft in Neckarbischofsheim wurden alle in Wohnungen im Rhein-Neckar-Kreis untergebracht, also in die sogenannte Anschlussunterbringung. Dadurch hatte der Rhein-Neckar-Kreis keine Verwendung mehr für das Gebäude in der von Hindenburgstr.76.

Gleichzeitig hatte die Stadt Neckarbischofsheim großen Bedarf an Wohnraum, um seine Quote der Anschlussunterbringung zu erfüllen. Dies führte dazu, dass die Stadt nun als Mieter (Untermieter) eintrat, die Räumlichkeiten renovierte und nun 23 Bewohner dort in Form der Anschlussunterbringung eingezogen sind.

Sie werden inzwischen durch einen regional operierenden Integrationsmanager, Afshin Salehi, unterstützt, der bei Behördenanträgen und Ähnlichem weiter hilft. Wir stehen mit Afshin in Verbindung und unterstützen ihn, wenn es geboten ist, beispielsweise bei Begleitfahrten zu Fachärzten.

Die Internetversorgung der ehemeligen Unterkunft wird darüber hinaus weiter durch unseren Verein gewährleistet und finanziert.

Weitere Ideen und Vorschläge für die Vereinsarbeit werden gerne entgegen genommen, z.B. über das Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.