Aktueller Stand

Sachspendenaktion

Die Sachspendenaktion haben wir sehr erfolgreich abschließen können, zwei der geplanten Termine haben wir sogar absagen müssen, da die Menge der Spenden groß und die Qualität gut bis sehr gut ist. Somit sind wir nun in dieser Beziehung gut gerüstet für die Ankunft der neuen Mitbürger.

Technikinfrastruktur

Die Fertigstellung der Unterkünfte geht zügig voran, wie aber bei vielen Bauvorhaben üblich, werden die angepeilten Zeitziele durch ungeplante Ereignisse nach hinten verschoben. Seit dieser Woche gibt es aber eine kommunikationsfähige Aussage: zum 15. April werden die Wohnungen bezugsfertig sein und die ersten Flüchtlinge können in der Neckarbischofsheimer Gemeinschaftsunterkunft einziehen.

Durch eine Reihe von großzügigen Spenden und Geldern aus einem beantragten Flüchtlingshilfefonds finanziert der Verein die Kommunikationsinfrastruktur in der Unterkunft. Die Grundlage hierfür bildet die Installation vieler Meter Netzwerk- und Stromkabel, dessen Kosten der Vermieter großzügigerweise übernimmt.
Die darauf aufbauende Infrastruktur besteht aus einem Hybridanschluss der Telekom, der neben eines Kabelanschlusses zur Abdeckung von Überlastsituationen über eine Mobilfunkstrecke die Übertragungskapazität erweitert. Durch Hilfe und technischer Unterstützung des Vereins Freifunk e.V. kann unser Verein dann die Installation rechtssicher betreiben.

Dieser Internetzugang wird zum einen als WLAN und zum anderen über die verlegten Kabel im Gebäude verteilt. Dieser so umfassend verfügbare Internetzugang wird für die Flüchtlinge ein äußerst wichtiges Mittel sein, um Kontakt zu Angehörigen aufzunehmen, Nachrichten aus der Heimat verfolgen zu können und wird auch Hilfsmittel für individuelle Sprachtrainings und anderen Weiterbildungen sein.

Desweiteren wird der Verein die technischen Geräte zur Verfügung stellen, um dort Fernsehempfang zu bekommen und im Gebäude zu verteilen.

Arbeitsgruppen

Parallel zu diesen Infrastrukturmaßnahmen ist die Arbeit in mehreren Arbeitsgruppen angelaufen. Die Arbeitsgruppen werden in Kürze hier im Bereich Arbeitsgruppen über ihre Arbeit berichten. Die anstehenden Termine der Arbeitsgruppen werden unter Termine veröffentlicht.
Der Verein beantragt zur Finanzierung der Arbeitsgruppen-Projekte Gelder aus speziellen Töpfen für Flüchtlingshilfe. Je nach Genehmigung dieser Anträge werden wir in unterschiedlicher Intensität in der Lage sein, integrative Projekte in Neckarbischofsheim durchzuführen, um Ängsten und Misstrauen aus der Bevölkerung entgegen zu treten.

Bitte um Unterstützung

Wir haben uns viel vorgenommen und brauchen hierfür finanzielle Unterstützung. Falls Sie noch nicht Mitglied sind, würden wir uns sehr freuen, Sie als Fördermitglied im Vereins begrüßen zu können. Mit der Mitgliedschaft ist außer dem Entrichten der Beiträge keine Verpflichtung verbunden! Für nur zwei Euro pro Monat leisten Sie eine dauerhafte Hilfe für unsere Projekte. Den Mitgliedsantrag gibt es zum Ausdrucken oder als elektronisches Formular. Die Beitragsordnung ist ebenfalls hier einsehbar. Natürlich freuen wir uns auch über jede Einmalspende.